The Beginnng
  Neues von der Cocktailbar
  Barlexikon von A bis Z
  Gläser - Guide
  Maßeinheiten
  Cocktailarten
  Barkeeper-Guide
  Tipps & Tricks
  Zutaten von A bis Z
  => A <=
  => Absinth
  => Ahornsirup
  => Almdudler
  => Amaretto
  => Amarula
  => Angostura Bitter
  => Aperol
  => Apfelsaft
  => Apricot Brandy
  => Arrak
  => B <=
  => Bacardi Rum
  => Baileys
  => Bananenlikör
  => Bar-Sirup
  => Batida de Coco
  => Benedectine
  => Bier
  => Bitter Lemon
  => Bitterlikör
  => Blue Curacao
  => Brandy
  => C <=
  => Campari
  => Canadian Whisky
  => Chacaça
  => Chartreuse
  => Cinzano
  => Coca - Cola
  => Cognac, Brandy
  => Cointreau
  => Creme de Bananas
  => Crushed Ice
  => Curacao
  => D <=
  => Drambuie
  => E <=
  => Eierlikör
  => Emulsionslikör
  => Erdbeerlikör oder Strawberry Liqueur
  => F <=
  => Fanta
  => Fruchtlikör
  => Fruchtsaft
  => Fruchtschorle oder Weinschorle
  => G <=
  => Galliano
  => Gin
  => Ginger Ale
  => Grenadine
  => H <=
  => Herbsaint
  => I <=
  => Irish Whiskey
  => Izarra
  => J <=
  => Jambosola
  => K <=
  => Kaffee
  => Kaffeelikör
  => Kahlua
  => Korn oder Kornbranntwein
  => Kräuterlikör
  => L <=
  => Läuterzucker
  => Likör
  => Lime Juice
  => Limonade
  => M <=
  => Malibu
  => Martini
  => Martini Bianco
  => Martini Rosso
  => Milch
  => Mineralwasser
  => N <=
  => O <=
  => Orangenbitter
  => Orangensaft
  => Ouzo
  => P <=
  => Pernod
  => Pfirsichlikör
  => Q <=
  => R <=
  => Ramazzotti
  => Red - Bull
  => Rum
  => S <=
  => Sahne
  => Sake
  => Sangria
  => Schaumwein
  => Schnaps, Obstbrand bzw. Obstgeist
  => Scotch Whiskey
  => Sekt
  => Sherry
  => Sirup
  => Slibowitz
  => Southern Comfort
  => Sprite
  => T <=
  => Tee oder Aufgussgetränk
  => Tequila (weiß)
  => Traubensaft oder Most
  => U <=
  => V <=
  => Vanillesirup
  => Vermout / Vermouth
  => W <=
  => Weinbrand
  => Weinschorle oder Fruchtschorle
  => Weisswein
  => Wermut oder Vermouth
  => Whisky
  => Wodka
  => X <=
  => Xuxu
  => Y <=
  => Z <=
  Cocktailrezepte von A bis Z
  Cocktailhighlights
  »Partyloewe«
  My Movies
  Slideshows
  www.partyloewe2008.de.tl - Forum
  Support
  Guestbook
  My Banner's
  Umfragen
  Groups of www.partyloewe2008.de.tl
  Impressum
  © 2008 www.partyloewe2008.de.tl All Rights Reserved.
  Alle Bilder unterliegen dem Copyright!
Ouzo



O
uzo


Ouzo wird aus reinem Alkohol hergestellt, dem neben verschiedenen Kräutern und Gewürzen vor allen Dingen Anis und/oder Fenchelsamen hinzugefügt werden, die das charakteristische Aroma von Ouzo bestimmen. Qualitativ höherwertiger Ouzo wird nach dieser Prozedur erneut gebrannt und teilweise über Jahre gelagert. Ouzo wird mit ca. 40% Alkoholgehalt in Flaschen verkauft.

In Deutschland wird Ouzo meist gut gekühlt als Aperitif getrunken, aber auch für Mixgetränke und Cocktails verwendet. In Griechenland hingegen wird er mit Wasser und oft mit Eis serviert und selbst nach Geschmack gemischt. Ouzo pur zu trinken ist in Griechenland unüblich.

Beim Vermischen mit Wasser oder stark gekühlt wird Ouzo durch den Louche-Effekt milchig-trüb. Man nennt diesen Vorgang auch Opaleszieren.

Seit der Eröffnung der Cocktailbar waren schon 16305 Besucher hier!
 
  www.partyloewe2008.de.tl - Forum

Das neue Forum von www.partyloewe2008.de.tl ist online!
 
Werbung  
 
 
Hier könnt ihr meine Homepage durchsuchen!  
 

 
 
  Darstellung der Website

Beste Darstellung

Mozilla Firefox

Mittelmäßige Darstellung

Opera

Schlechte Darstellung

Internet Explorer
 
 
  Designwechsel

Am Anfang von jedem Quartal im Jahr wird die Farbe des Designs gewechselt!
Die Designwechsel finden an folgenden Tagen statt.

01.10.2008
01.01.2009
01.04.2009
01.07.2009
01.10.2009
01.01.2010
01.04.2010
01.07.2010
01.10.2010